Wichtige Verkehrsinformation für alle Münchner zum  31. MÜNCHEN MARATHON 2016

Wichtige Verkehrsinformation für alle Münchner zum 31. MÜNCHEN MARATHON 2016

München läuft.

Donnerstag, 29. September 2016 — Zum 31. Mal wird am zweiten Oktoberwochenende, am 9.10.2016, der MÜNCHEN MARATHON gestartet. Zu diesem sportlichen Großereignis werden über 20.000 Läuferinnen und Läufer erwartet, zehntausende Fans und Zuschauer werden die Teilnehmer an der Marathon-Strecke anfeuern. Auftakt ist bereits am Freitag, den 7. Oktober mit Beginn der Startnummernausgabe und der Eröffnung der MM Sportmesse in der großen Olympiahalle im Olympiapark. Am Samstag, 8. Oktober wird um 10.30 Uhr der Internationale Trachtenlauf des MÜNCHEN MARATHON im Olympiapark gestartet. Der Startschuss zum MÜNCHEN MARATHON fällt am Sonntag, 9. Oktober, um 10 Uhr am Coubertinplatz. Der Halbmarathon wird um 13:30 Uhr an der Denninger Straße gestartet.

MÜNCHEN MARATHON am Sonntag, 9.10.2016

Während des Marathons und des Halbmarathons kommt es zwischen 09:00 und 17:00 Uhr in den Stadtteilen Schwabing, Maxvorstadt, Oberföhring, Bogenhausen, Steinhausen, Baumkirchen, Haidhausen, Isarvorstadt und Lehel/Stadtmitte zu längeren Straßensperrungen und Umleitungen. Im Bereich Start Halbmarathon in der Denninger Straße kommt es bereits ab 7 Uhr zu Straßensperrungen und Unterbrechungen im Linienverkehr.

Angaben zu den einzelnen Sperrzeiten gibt es online unter:

http://www.muenchenmarathon.de/gt6qlk8e2hzus92p/media/MM2016_Anwohnerinformation.pdf

Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer diese Sperren zu beachten und den Veranstaltungsraum weiträumig zu umfahren. Alle Anwohner werden gebeten ihre Autos, nicht auf den gesperrten Straßen zu parken. Empfohlen wird für den Marathonsonntag die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, insbesondere der U- und S-Bahnen.

Zwischen 9:00 und 17:00 Uhr ist auch bei Bussen und Straßenbahnen mit Behinderungen zu rechnen. Die Tramlinien 12, 16, 18, 19 und 37, der Ersatzbus 35 sowie die Buslinien 52, 53, 54, 55, 59, 62, 100, 132, 145, 146, 154, 155, 183, 184, 187, 188 und 190 werden umgeleitet bzw. unterbrochen. Die Umleitungen bzw. Unterbrechungen werden jeweils parallel zu den Straßensperrungen des Marathons durchgeführt.

Die MVV und die MVG reagieren flexibel und erhalten den regulären Betrieb der genannten Linien zumindest auf Teilstrecken bis zu den gesperrten Bereichen aufrecht. Teilweise müssen aber Linien verkürzt oder umgeleitet werden. Im Bereich Sendlinger Tor - Münchner Freiheit – Olympiazentrum wird die U3 zwischen etwa 7:30 und 9:00 Uhr im Takt verdichtet. (Baustellentext)

Alternative Anfahrtsmöglichkeiten Richtung Olympiagelände: U1 bis Olympia-Einkaufszentrum, dann U3 bis Olympiazentrum (U3 fährt zwischen 7:30 Uhr und 9:00 Uhr im 10-Minuten-Takt) oder  U1 bis Gern, von dort Fußweg (ca. 10-15 Minuten) direkt zum Olympiastadion. Zudem besteht die Möglichkeit mit der Tram 20 und 21 bis Olympiapark West zu fahren, um von dort über einen kurzen Fußweg direkt zum Olympiastadion zu gelangen. Angebot wird verdoppelt

Weitere Informationen zu den geänderten Fahrplänen gibt es montags bis freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr direkt bei den Stadtwerken München unter der MVG-Hotline:
0800 / 344 22 66 00. Über die MVG-Sonderseite können sich die Fahrgäste über die jeweiligen Linienbeeinflussungen informieren:

https://www.mvg.de/betriebsaenderungen/2016-10-09-marathon

Fragen von Anwohnern zur Streckensperrung beantwortet außerdem die Marathon-Infohotline unter 02202 / 2401 188.

Der Streckenverlauf des 31. MÜNCHEN MARATHON 2016

Start / 10:00 Uhr: Coubertinplatz

Start: Coubertinplatz – Spiridon-Louis-Ring – Ackermannstraße - Westseite (zwischen Spiridon-Louis-Ring und Schwere-Reiter-Straße) Ende Rudolf-Harbig-Weg – Schwere-Reiter-Straße – Südseite (zwischen Ackermannstraße und Elisabethstraße) – Schleißheimerstraße – Elisabethstraße – Elisabethplatz – Franz-Joseph-Straße – Leopoldstraße (westlich) – Wende (südlicher Scheitelpunkt der Georgenstraße) – Leopoldstraße (östlich) – Martiusstraße – Kißkaltplatz – Thiemestraße – Königinstraße – Mandlstraße – Biedersteiner Straße – Mannlichstraße – Osterwaldstraße – Schwedenstraße – Ernst-Penzoldt-Weg – Wege im Englischen Garten – Unterquerung Isarring – Wege im Englischen Garten – Gyßlingstraße – Tivolistraße – Max-Joseph-Brücke – Montgelasstraße – Herkomerplatz – Oberföhringer Straße – An der Salzbrücke – Cosimastraße (westlich) – Vollmannstraße – Denningerstraße – Weltenburger Straße (östlich) – Riedenburger Straße – Hohenlindener Straße – Zamdorfer Straße – Hultschiner Straße – Truderinger Straße (S-Bahn Unterführung Berg-am-Laim) - Baumkirchner Straße – Baumkirchner Platz – Neumarkter  Straße – Riedgaustraße – Berg-am-Laim-Straße (bis Leuchtenbergring nördlich dann südlich) – Friedenstraße – Rosenheimer Straße (nord – ab Orleansstraße südlich) – Rosenheimer Platz – Rosenheimer Straße (südlich) – Ludwigsbrücke (südlich) – Erhardtstraße – Corneliusstraße – Gärtnerplatz (nord-östlich) – Corneliusstraße – Prälat-Zistl-Straße – Rosental – Oberanger – Herzog-Wilhelm-Straße – Sendlinger Straße – Rosenstraße – Marienplatz – Dienerstraße – Residenzstraße – Odeonsplatz – Ludwigstraße (ab von-der-Tann-Straße westlich) – Theresienstraße (südlich) – Arcisstraße – Brienner Straße – Karolinenplatz (süd-westlich) – Barer Straße – Karlstraße – Katharina-von-Bora-Straße – Königsplatz – Luisenstraße – Theresienstraße (nördlich) – Ludwigstraße (westlich) – Leopoldstraße (westlich) – Franz-Joseph-Straße – Elisabethplatz – Elisabethstraße – Schwere-Reiter-Straße (südlich) – Ackermannstraße (westlich) – Spiridon-Louis-Ring – Olympiastadion

 

Hinweis:

Die Anwohnerinformation mit dem genauen Streckenverlauf und den einzelnen Sperrzeiten ist einsehbar unter:

http://www.muenchenmarathon.de/gt6qlk8e2hzus92p/media/MM2016_Anwohnerinformation.pdf

 

Der Streckenplan ist einsehbar unter:

http://www.muenchenmarathon.de/gt6qlk8e2hzus92p/media/MM2016_Streckenplan.pdf