Mit Tracht und Turnschuhen zum Auftakt des Marathonwochenendes

Mit Tracht und Turnschuhen zum Auftakt des Marathonwochenendes

Traditionell, bunt und international läutet der Trachtenlauf den GENERALI MÜNCHEN MARATHON ein

Samstag, 13. Oktober 2018 — Dirndl und Lederhosen mit Turnschuhen – das geht nur einmal im Jahr: Beim traditionellen Trachtenlauf des GENERALI MÜNCHEN MARATHON. Bei schönstem sonnigen Herbstwetter ging es für knapp 600 Teilnehmer wieder um das gemeinsame Erlebnis, die Freude am Laufen und alles in entspannter Atmosphäre ohne Zeit- oder Wettkampfdruck. Vertreten waren nicht nur Läufer und Läuferinnen aus den verschiedensten Nationen, auch sämtliche Generationen liefen Seite an Seite auf der 3,5 Kilometer langen Strecke durch den Münchener Olympiapark.

Inzwischen hat sich der internationale Trachtenlauf im Vorfeld des GENERALI MÜNCHEN MARATHON zu einer festen Größe etabliert und gilt unter vielen Teilnehmern als willkommene Auftaktveranstaltung zum eigentlichen Laufevent. Kein Wunder, wird die Wettkampftauglichkeit nur sechs Tage nach Ende des Münchener Oktoberfests doch auf eine echte Probe gestellt. Schließlich gilt es, eine rund 3,5 Kilometer lange Strecke quer durch den Münchner Olympiapark zu meistern – und das in landestypischer Tracht, ganz ohne Zeitdruck. Als Belohnung ging es für jeden Teilnehmer anschließend zu einem zünftigen Weißwurstfrühstück.

„Der Trachtenlauf ist die ideale Gelegenheit um mit dem Trachtenverein, der Familie, den Freunden oder Kollegen ganz gemütlich durch den Olympiapark zu joggen“, beschreibt Gernot Weigl, Veranstalter des GMM 2018, den Charakter des nicht ganz ernst gemeinten Wettbewerbs. Start und Ziel befanden sich am Samstag, den 13. Oktober um 10:30 Uhr in der Münchner Olympiahalle. Die Route führte über rund 3,5 Kilometer einmal um den Olympiasee bis zum Spiridon-Louis-Ring und dann zurück zum Ausgangspunkt.

In Tracht und Turnschuhen zum Auftakt des MÜNCHEN MARATHON 2018
Lauftreff der Generationen und Nationen
Wie jedes Jahr waren wieder Folklore-Kleider aus aller Welt zu bestaunen
Beim Trachtenlauf geht es um die Freude am Laufen, abseits von Wettkampf- und Zeitdruck
In Dirndl und Lederhosen durch den Münchener Olympiapark
Trachtenlauf bei schönstem sonnigem Herbstwetter
Für einige Laufgruppen aus aller Welt ist der Trachtenlauf bereits eine feste Institution
Auch dieses Jahr gestaltete sich der Läuferzug des Trachtenlaufs wieder bunt, international und traditionell
Um 10:30 Uhr fiel der Startschuss für den Trachtenlauf 2018
Begleitet wurde der Trachtenlauf von traditionell bayerischem Tanz
Der Olympiapark präsentiert sich in sonnigem Herbstwetter
Die Teilnehmer repräsentierten ihren Heimatort in typischer Tracht oder auch kreativem Kostüm
Die kurze Runde durch den Park meisterten viele Teilnehmer in landestypischer Tracht
Die Trachtenläufer wurden von traditioneller bayerischer Musik begleitet
Trachtenlauf 2018, Quelle: www.generalimuenchenmarathon.de
Trachtenlauf 2018, Quelle: www.generalimuenchenmarathon.de
Anton Martic Rotwand Digitale PR GmbH